Ein Projekt der
Initiative "Ästhetik & Nachhaltigkeit" 
in Kooperation mit ANU - MV e.V.
und dem s t r a h l w e r k

\ \ \ \ \ \  VERLÄNGERUNG bis 26. AUGUST  \ \ \ \ \ \

AUSSTELLUNG IN DER ETAGE WERTHEIM

täglich 12-14 Uhr


\ \ \ \ \ \ PROGRAMM \ \ \ \ \ \ 

GROTEST MARU
SCHWARM - eine audiovisuelle Expedition


Freitag 19.8.

20 Uhr
Alter Markt
 
ab 19 Uhr Kopfhörer-Ausgabe: Alter Markt/Ecke Semlower Straße

Visuelles, mobiles und partizipatives Stelzentheater in ortsspezifischen Stationen mit Live-Akustik und Live-Projektionen.
SCHWARM von 

Grotest Maru bewegt das Publikum
über Stationen der Migration von Kranichen. Die Flugrouten der
Zugvögel kreuzen sich mit Migrationsrouten von Menschen.
[mehr lesen]

Ein Video vom SCHWARM

WERTHEIM
Historisches Warenhaus



Sonnabend 20.8.

10 Uhr  
Ehemalige Warenhaus-Etage zur Zwischennutzung
Eingang: Durchgang Ossenreyerstraße /Mönchstraße
Vernissage mit Installationen / Tanz / Musik

SA 10/15 Uhr performance
Julia Bachor / David Brahm u. Andreas Watzlawick / Gunter Lampe /
Perform[d]ance / Verein Historische Warenhäuser Stralsund e.V.

SA 10 –17 Uhr Ausstellung
Künstler:innen: Sarah Kunze / Monika Ortmann / Michaela Gruse /
Gordana Schmelzer / Frank-Peter Reichel / Julia Bachor

https://historische-warenhaeuser-stralsund.de/wertheim

Badenstraße
Aktionen in einer Altstadtstraße



Sonnabend 20.8.
(Freitag siehe MakerPort↓)


11/13/15 Uhr
Ossenreyerstraße  Durchgang zum Hinterhof
Hochbeete im Hof
Urban Gardening  TransitionTown
stellt sich vor

11–17 Uhr Tetrapackdruck
mit der Jugendkunstschule Vorpommern-Rügen

10-17 Uhr
Rathausdurchgang 

Kranichzentrum Groß Mohrdorf 


9.30–14 Uhr
Café Südwest 

Nachhaltig frühstücken 


11-17 Uhr
Kirchplatz St. Nikolai
Wir Vorpommern
Im Gespräch - Stralsund Museum auf der Straße

11–17 Uhr Nachhaltiges WasserWissen
Ausstellung „Wertvolles Wasser“ mit ANU-MV e.V.
SDGs (Sustainable Development Goals) zum Anfassen 


11-15 Uhr
Nähfaden 

upcycling

11-15 Uhr Erdlingshop Spielwaren Aktion: Pokemon und Yu-Gi-Oh mit Second Hand Karten spielen


10-16 Uhr
Stadtbiliothek

Saatgutbibliothek-Samen können getauscht werden

10.30 Uhr
Stadtbiliothek Puppenspiel „Der Maulwurf und seine Freunde“ -Schnuppe Figurentheater 


13 Uhr
Stadtbiliothek
Konzert im Hof – Thomas Görsch 


13.30 Uhr
Stadtbibliothek Vernissage: Ausstellung „Nächster Halt: Nachhaltigkeit“-Kunstprojekt Hansagymnasium

10–13 Uhr
ABC-Antiquariat Stöbern in 20.000 Büchern

Musikschule
12/14:30 Uhr ChinChinChanel Belarus Dokfilm


10 bis 17 Uhr
Spielplatz 

Mal bunt, mal still, mal anders
Aktionen/Tanz/Vorlesen/ Collagen „das Hirn ist, was du isst“
Eike Loewke - NaNa - natürlich nachhaltig /Janet Lindemann

14/16 Uhr (Wanna be seen) while hiding
Tanz vom Juniorensemble des Perform[d]ance e.V.
Choreografie: Viktoria Kohalmi und Guiliana Corsi Kolling

11-17 Uhr
Müllkästen „Wohnungsgesellschaft Aufbau“- Kunstaktion mit Schülern vom Hansagymnasium 

16 Uhr 

Kleiner Platz mit Bank(Ecke Mauerstraße)
Lesung Gunter Lampe



MakerPort
19. August 2022  9:30 - 11:30 Uhr
Vortrag und Networking Event im MakerPort zum Thema "Onlinehandel -  aber regional!"
G
emeinsames  Diskutieren, wie man regionale Produkte digital besser erreichbarer machen kann.
> Um rechtzeitige Anmeldung unter
https://makerport.de/events/smart-city-event-onlinehandel-aber-regional/
wird gebeten.

20. August 2022 Tag der Offenen Tür von 12-15 Uhr "Nachhaltigkeit & Digitalisierung" - Lerne den MakerPort Stralsund kennen und entwickle mit uns gemeinsam neue Ideen zum Thema Nachhaltigkeit (Ernährung, Foodsharing etc.) sowie im Bereich Digitalisierung. Der MakerPort stellt an diesem Tag ebenfalls seine digitalen Projekte im Bereich Nachhaltigkeit vor (automatisierte Pflanzenwand etc.). Seid gespannt!

12–16 Uhr renitent juweliere
Follow me Workshop
Heilgeiststraße 52



strahlwerk
Labor zirkulärer Kultur



Sonnabend 20.8. 

Aktionen 
ab 12 Uhr

12–18 Uhr Rundgänge
strahlwerkerInnen führen über das Gelände

Stationen mit Leckereien und Getränken

Trockenbau e.V. stellt sich vor

Kleidertausch mit Fridays 4 Future

Beispiele zum zirkulären Bauen mit Andreas Flock

Ausstellung des Hanfbau-Kollektiv
Rettung der Tischlerei: zirkulär in Stralsund 

16-18 Uhr
Andreas Watzlawik und David Brahm bauen einfache Musik-Instrumente mit Kindern

16–18 Uhr Upcycling
Workshop mit Transition Town Initiative Stralsund


19–20 Uhr Soundcolor
Latin und Worldmusic mit Andreas Watzlawik und David Brahm

21–23 Uhr Sommerkino
Die fetten Jahre sind vorbei

Familien mit Kindern willkommen!


23 Uhr
Aitch Club
Bar und Musik




strahlwerk.eu
termine

\ \ \ \ \ \ AKTEURE \ \ \ \ \ \ 


SHOW

im Wertheim

>>Damenschuhe<<

\  SARAH KUNZE

Eine performative Klanginstallation die mit der Überlagerung und Gleichzeitigkeit von Tonspuren, Geschräuschkulissen experimentell erlebbar macht.


sarahkunze.com

INSTALLATION

im Wertheim

Monika Ortmann


Die Installation aus eingefärbten und bemalten Strumpfhosen entsteht vor Ort, die Maße sind dabei variabel.

[Weiterführende Informationen]

www.monika-ortmann.de           

SCHWARM
- eine audiovisuelle Expedition

\ Grotest Maru


Visuelles, mobiles und partizipatives Stelzentheater in ortsspezifischen Stationen mit Live-Akustik und Live-Projektionen.
SCHWARM von Grotest Maru bewegt das Publikum
über Stationen der Migration von Kranichen. Die Flugrouten der
Zugvögel kreuzen sich mit Migrationsrouten von Menschen.

grotestmaru.de

PARTNER und MITGESTALTER

s t r a h l w e r k

Labor zirkulärer Kultur

zukunftsorientiert langfristig nachhaltig entwickeln
der lage und einbindung in die stadt
aufgreifen vorhandener initiativen
zirkuläres wirken in bauen, kunst und kultur
sofortige wirksamkeit
ein zirkuläres labor mit ausstrahlung

strahlwerk.eu

SCHLAGZEUG

\ Thomas Görsch

13 Uhr Badenstraße

„Die ganze Welt ist ein einziges großes Schlagzeug!“ sagt Thomas Görsch.  So experimentiert er mit verschiedenen Arten von Sticks, Tischbesen und Küchenutensilien. Lassen Sie sich fangen von sanften Klängen und Rhythmen und lassen Sie sich packen von der Energie des Raumes. Ein Konzert von meditativ bis tanzbar, in der Dynamik einzigartig und spannend bis zur Zugabe.

www.trommelthomas.de

SOUNDCOLOR

\ David Brahm und Andreas Watzlawik

15-17 Uhr strahlwerk

Music aus dem Latin und Worldmusic Bereich .
Instrumente sind Gitarren, Monochord und verschiedene andere wie z.B. Klangschalen etc.

gitarre-brahm.de

UPCYCLING

im strahlwerk

\  Katrin Schulz


Was ließe sich aus Getränkekartons machen? Wir werden mit Händen, Hirn und Herz Tetra Pak transformieren in etwas Neues. Sei dabei! Bring möglichst ausgespülte Verpackungen, ein Cutter oder eine Schere mit. Gestaltungsmaterial wird gestellt.

[mehr lesen]

PALETTEN-HOCHBEET 

der Transition Town Stralsund
Urban Gardening
 
\  Katrin Schulz

Bau und die Pflege von Hochbeeten aus Europaletten  im Innenhof am Durchgang Ossenreyer- Mönchstraße neben dem Kaufhaus Jesske (Wertheim) um 11 / 13 / 15 Uhr. Philosophie der Transition Town Bewegung.
[mehr lesen]

FOTOGRAFIK

im Wertheim
  

\  FRANK-PETER REICHEL

RED NUSL ARTS

UPCYCLIG PROJEKTE

Collagen "das Hirn ist, was du isst"

  

\  EIKE LOEWKE

Kunst- und Arbeitstherapeutin
Förderung von nachhaltiger Denk- und Lebensweise

NaNa - natürlich nachhaltig

Die Sichtweise auf unsere Möglichkeiten bringt uns ins Glück - greifbar und umsetzbar

Atmen; gestalten und damit Veränderung erzeugen - ganz nebenbei

Mal bunt, mal still, mal anders


KUNSTstoff

im Wertheim


MICHAELA GRUSE


Objekte und Großformatfotos
im Wertheim

Kunststoff als Ästhetik und Problem 
Monobloc Stühle in Verfallsstadien


Video-Audio Installation

Sequenz menschengemachter Lärm


instagram: fotografie michaela gruse







smart city event

Badenstraße
  

MakerPort

Lerne den MakerPort Stralsund kennen und entwickle mit uns gemeinsam neue Ideen zum Thema Nachhaltigkeit (nachhaltige Ernährung, Foodsharing etc.)
Der MakerPort stellt seine digitalen Projekte im Bereich Nachhaltigkeit vor (automatisierte Pflanzenwand etc.). Seid gespannt!

makerport.de

LYRIK

Badenstraße

\  GUNTER LAMPE

freier Autor aus Stralsund
dritte Teilnahme beim "Spurwechsel"

Damit Lyrik nicht auf der Strecke bleibt „bleibt Lyrik auf der Strecke“

Resümierend zum "Spurwechsel"
kann ich sagen, ich hatte bislang einen Busplan und eine Zugnummer im "Stralsunder Nahverkehr" und im "Rasenden Roland" auf Rügen. Damit beim diesem „Spurwechsel“ Lyrik nicht auf der Strecke bleibt „bleibt Lyrik auf der Strecke“.
Ich bin auf der Meile zwischen "Wertheim und Strahlwerk" entlang der Badenstraße diesmal fußläufig unterwegs, tauche bisweilen unvermittelt auf, lesen die Leute an, mache sie "belesen" sozusagen, immer um einen ganz persönlichen "Spurwechsel" anzuregen.  Vielleicht ergibt sich ein fester "Banktermin"  auf eben solcher,  auslaufend der Badenstraße Ecke Mauerstraße, einem lauschigen Plätzchen, dort eine Weile inne zu halten und eben zu lauschen. Ich lade sie herzlich ein, einmal einen solche "Spurwechsel" zu versuchen. Wir laufen uns gewiss über den Weg.


„Spurwechsel-Wirkung“ Kostprobe

OFFENE TÜR +

Badenstraße

 

\ STADTBIBLIOTHEK

10-16 Uhr

stöbern – entdecken -  informieren

> Das volle Programm

FOLLOW ME

Heilgeiststraße
  

\  VERENA KLETTE

„FOLLOW ME“ zwitschert es ornithologisch:
Im Workshop fertigt Ihr aus recyceltem Aluminium Eure individuelle Beringung für Schwärmer und sinniert dabei über Schwarmintelligenz und Schwärmerei.

Samstag 20.8.
12-16 Uhr
renitent Juweliere
Heilgeiststr. 52/53
Stralsund

www.renitent.biz

Ist mir Rille

Innenhof vor dem Wertheim
  

\  JUGENDKUNSTSCHULE

Samstag, 20.08.22
11–17 Uhr

Wir schneiden benutzte Haferdrink- oder Safttüten auf und nutzen die Verpackungen
zum Drucken. Dazu drücken wir mit Kugelschreibern Rillen in die Oberfläche.
Inhaltlich werden wir gemeinsam Ideen für eine nachhaltige Gestaltung der Stadt
entwickeln. Bedruckt werden Postkarten, von denen jeweils ein Exemplar ausgestellt
und danach an die Stadt als Ideenspeicher übergeben wird.
Bringt gern gesammelte und ausgespülte Haferdrink-, Saft-und Milchtüten mit.
Ausstellung der Ergebnisse des Workshops DIE WELT IST VOLLER DINGE
Während des Ferienworkshops 
DIE WELT IST VOLLER DINGE 
sind einige Alltagsgegenstände entstanden. Inhaltlich haben sich die Teilnehmenden mit den
Grundlagen des Produktdesigns beschäftigt, wobei ein Schwerpunkt Nachhaltigkeit
bildete.

Jugendkunstschule Vorpommern-Rügen e.V. // Workshopangebot Spurwechsel
Bereich: Bildende & Angewandte Kunst


AUSSTELLUNG + DOKFILM

\ NABU-Kranichzentrum

10-17 Uhr Rathausdurchgang

"Mit den Kranichen ziehen"
In der ganzjährig geöffneten Dauerausstellung erfahren Sie fast alles über die charismatischen Kraniche. Audiovisuelle Medien, informative Schautafeln und beeindruckende Präparate geben einen Einblick in das Leben der faszinierenden Großvögel. Hier informieren wir Sie über die besten Beobachtungsplätze und zum aktuellen Rast– und Zuggeschehen. Spezielle Veranstaltungen, wie die „Woche des Kranichs“ Ende September und Führungen zur Herbstrast ergänzen das Programm.

NABU-Kranichzentrum
Lindenstraße 27
18445 Groß Mohrdorf

Tel.: 038323 – 80540
E-Mail: [email protected]
www.kraniche.de
www.facebook.com/kranichschutz

TANZ

 

\ PERFORM[D]ANCE

12/15 Uhr
 
(Wanna be seen) while hiding


... ist ein Stück über die Schwierigkeiten des Aufwachsens als Teenager in einer chaotischen und schnellen Welt. Die Gruppe der Tänzerinnen reflektiert ihre Hobbys, ihre Sorgen im Laufe des Erwachsenwerdens und ihren Gemeinsinn, das Gefühl, gesehen, verstanden und umsorgt zu werden. Sie suchen nach Verbindungen und Identifikation, während sie gleichzeitig ihre Einzigartigkeit als menschliche Wesen verstehen.



Choreografie: Viktoria Kohalmi / Giuliana Corsi Kolling



Tänzerinnen: Anna Helene Bogumil, Ronja Ehlers, Louisa Haberkorn, Nele Marie Herrmann, Hanna Laabs, Julia Möckel, Liisa Tellervo Riedl, Merle Siebert, Luise Wett






performdance.de

LÄDEN

Badenstraße
  

\  Britta Klimmek
\  Marian Voigt

Schneiderei "Nähfaden":

"An diesem Tag ist mein Geschäft geöffnet für alle Neugierigen, die gerne aus Alt mach Neu sich neue Textilien nähen.

Bei Fragen zu diesem Thema helfe ich Ihnen gerne.

Ich freu mich auf Ihren Besuch."

Inh. Britta Klimmek

Badenstraße 10

Stralsund




"Erdlingshop Spielwaren Marian Voigt":


"Im Bereich der Trading Card Games geht es bei uns auch um Nachhaltigkeit. So verkaufen wir 2. Hand Yu-Gi-Oh!- und Pokemon-Karten sowie eigens zusammengestellte Kartenpacks als Geschenksets, zum Sammeln oder zum Losspielen.

An diesem Samstag bieten wir, im Sinne der Nachhaltigkeit, die Möglichkeit von 11-15 Uhr Pokémon/Yu-Gi-Oh! zu spielen oder das TCG-Spielen zu erlernen."

Erdlingshop Marian Voigt

Badenstr. 10

Stralsund



FIGURENTHEATER

Badenstraße
  

\  Birgit Schuster

Der Maulwurf und seine Freunde

Der Maulwurf, die Maus, der Frosch... alle haben eine eigene gemütliche Bude zum Leben!
Aber Platz, um gemeinsam einen Kuchen zu backen und ein Fest zu feiern, haben sie nicht.
[Mehr zum Stück]

10.30 Uhr  Stadtbiliothek

Für Menschen ab 3 Jahren

www.schnuppe-figurentheater.de




\ \ \ \ \ \  FÖRDERER / / / / / / 

Veranstaltet innerhalb der landesweiten Initiative „Ästhetik & Nachhaltigkeit“ in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Natur und Umwelt MV e.V. und dem s t r a h l w e r k und zahlreichen Kunst- und Kulturschaffenden.
Gefördert Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie Mecklenburg-Vorpommern, Norddeutsche Stiftung für Umwelt und Entwicklung, Ehrenamtsstiftung M-V, Fonds Soziokultur, 

SWS Stadtwerke Stralsund GmbH und der Hansestadt Stralsund.

QR CODE 
spur-wechsel.eu